Zahnbehandlung unter Hypnose

Eine Zahnbehandlung unter Hypnose kann viele Vorteile bieten:

  • Schmerzfreiheit vor und nach der Behandlung
  • Entspannte, angstfreie Behandlung
  • Geringere Blutungsneigung
  • Weniger Speichelbildung
  • Schnellere Wundheilung
  • Keine Verletzungsgefahr durch Spritzen
  • Keine allergischen Reaktionen auf Medikamente
  • Weniger Komplikationen

Zähneknirschen

Das Zähneknirschen gehört zu den Stressssymptomen. Der Zahnarzt wird oft um die Zähne zu schützen eine Beißschiene empfehlen. Diese Vorgehensweise "rettet" erst einmal die Zähne, kann aber die Ursache nicht auflösen. Mit Hypnose können Sie an den Ursachen des Knirschens arbeiten. Weitere Informationen zum Stresssymptom Zähneknirschen finden Sie auf der Seite Stress

Schmerzbehandlung

Ihre Behandlung, oder die Ihres Kindes, kann in entspannter Atmosphäre erfolgen. Die zahnärztliche Behandlung findet statt, während Sie sich an einen selbstgewählten (Lieblings) Ort befinden. Selbst wenn durch Entzündungen die medikamentöse Schmerzlinderung nicht mehr greift, kann Hypnose helfen! Dies ist möglich, weil die Hypnose im Kopf wirkt.

Angst vorm Zahnarzt

In der hypnotherapeutischen Sitzung möchte ich Sie in Trance versetzen. In der Trance (tiefer Entspannungszustand) behalten Sie die Kontrolle über sich. In der Regel fühlen Sie sich wohl und zufrieden. In Trance wollen wir den Zustand der Schmerzunempfindlichkeit mit einen Duft- oder Musikanker manifestieren. In der Regel benötigen Sie nicht mehr als ein bis drei Sitzungen um Ihre Zahnarztangst zu verlieren. Optional begleite ich Sie auch zum Zahnarzt. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Die Hypnotherapie ist ein probates und anerkanntes Heilverfahren bei Angstzuständen, also auch bei panikartigen, starken, scheinbar unbegründet, plötzlich und unerwartet auftretenden Angstzuständen. Bei schweren Angstzuständen kann eine zusätzliche diagnostische Abklärung und gegebenenfalls eine pharmakologische Behandlung durch einen Arzt (Verordnung von Medikamenten) notwendig sein. In der Hypnose werden die psychischen Anteile Ihres Problems von Ihnen aufgelöst. Somatische Anteile behandelt der Arzt. Für Krankschreibungen oder die Verordnung von Medikamenten ist ebenfalls der Arzt zuständig.

Hypnose beim Zahnarzt mit Kindern

Generell kann die Hypno- oder Hypnosetherapie auch mit Kindern durchgeführt werden, wenn folgende zwei Voraussetzungen erfüllt sind: Das Kind 

  • kann sich konzentrieren
  • hat ein ausreichendes Sprachverständnis

In der Regel sind diese Voraussetzungen mit der Vollendung des sechsten Lebensjahres gegeben.

Unterstützende Maßnahmen und Selbsthypnose

Ein individuell für Sie erstelltes Training, dass ich Ihnen z.B. auf Ihr Handy spreche und Selbsthypnose unterstützen Sie in Ihrem Bemühen die Störungsursachen aufzulösen. 

Professionelle Hilfe nach dem Heilpraktikergesetz

Auch an dieser Stelle der Hinweis: Als Hypnotherapeutin (Heilpraktikerin für Psychotherapie) bearbeite ich die psychischen Störungsursachen Ihres Problems. Die somatischen Anteile behandelt Ihr Arzt. Er schreibt Sie z.B. arbeitsunfähig und verordnet Medikamente.

Meine Heilerlaubnis habe ich nach dem Heilpraktikergesetz erworben und darf psychotherapeutisch arbeiten. Aufdeckende Hypnose ist eine wissenschaftliche Heilmethode. Sie ist eine Form der Psychotherapie.

 

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf unter 0209 - 14971557 oder eine kurze Nachricht per E-Mail an info@btg-und-hypnose.de.

Anmeldung