Begleitende Psychotherapie bei Burnout

Wege aus dem Burnout finden

Immer mehr Anforderungen, immer schlechtere Arbeitsbedingungen hinterlassen Spuren. Körper und Seele reagieren auf diese Überforderung mit Erschöpfung, Kräfteverfall, Angst und Niedergeschlagenheit. Aber auch mit Gereiztheit und Bitterkeit. Oft kommen noch Schmerzen, Ess- oder Schlafprobleme hinzu. Immer mehr Menschen klagen über Burnout-Sypmtome.

Der Burnout ist eine Sonderform der Depression. Agitiertheit, nicht zur Ruhe, kommen können ist eine Besonderheit des Burnouts.

Das Gedanken kreisen, nicht mehr zur Ruhe kommen, steht oft am Anfang eines Burnouts. Eine berufliche Überlastung kann z.B. dazu führen, dass es zu einer erhöhten Erregung des zentralen Nervensystems  kommt. Besonders Menschen mit ungelösten Problemen bewerten hohe berufliche Anforderungen und schnelle Reaktionsanforderungen als stressig, belastend und überfordernd.

Wenn die persönliche Belastungsgrenze permanent überschritten und kein psychischer Ausgleich geschaffen wird, dann kann ein Mensch „ausbrennen". Oft liegt eine Selbstwertproblematik vor. Der berufliche Erfolg wird dazu genutzt, fehlende Selbstliebe zu kompensieren. Eigene Bedürfnisse werden nicht beachtet und Grenzen nicht gesetzt. Auch kann das Wegfallen finanzieller und emotionaler Belohnung durch die Arbeit zum "Ausbrennen" führen. 

Die Symptome einer Depression können in ganz unterschiedlichen Formen auftreten, so dass manche Patienten eine ängstlich agitierte Form und andere eine gehemmte Ausprägung zeigen. Oft zeigen sich bei den Betroffenen Interessenverlust, Angst, Antriebslosigkeit und Hoffnungslosigkeit. Genauso kann sich eine Depression aber auch durch Grübelzwang, Schlafstörungen oder körperliche Schmerzen bemerkbar machen.

Kraft tanken mit Hypnose

In Hypnose können Sie erfahren, dass Sie wieder zur Ruhe kommen können. Sie können lernen Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und zu verwirklichen. Oft berichten mir Klienten diese Erfahrungen, dass sie wieder ruhiger und gelassener geworden sind. 

Professionelle Hilfe nach dem Heilpraktikergesetz

Bitte beachten Sie, dass körperliche Symptome grundsätzlich durch einen Arzt abgeklärt werden müssen. Insbesondere länger als eine Woche andauernder Kopfschmerz sollte ärztlich abgeklärt werden, da eine schwerwiegende Erkrankung (Hirntumor, Herzschwäche, Nierenentzündungen) dem Schmerz zugrunde liegen kann. Eine Hypnotherapie ist dann nicht ausreichend. Nach der ärztlichen Diagnostik, die solche Ursachen ausschließt, führe ich eine weitere Diagnostik durch, um die psychischen und psychosomatischen Ursachen abzuklären. Die psychische Ursache des Burnout kann in der Regel in Trance erfolgreich bearbeitet werden.

Bitte beachten Sie: Ich bin kein Arzt. Medikamente, Salben und Spritzen will und darf ich Ihnen NICHT verordnen. Die Heilerlaubnis habe ich nach dem Heilpraktikergesetz erworben und darf deshalb psychotherapeutisch arbeiten. Kopfschmerzen, Hauterkrankungen etc. therapiere ich nicht somatisch, sondern von der psychischen Seite aus.

Die Hypnose kann erstaunliche, wissenschaftlich belegte Erfolge vorweisen. Es ist möglich die Erfolgswahrscheinlichkeit und den Erfolg Ihrer Hypnotherapie zu erhöhen, indem Sie mir vertrauen und Ihre Hypnosesitzung genießen.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf unter 0209 - 14971557 oder eine kurze Nachricht per E-Mail an info@btg-und-hypnose.de.

Ute Herrmann

Kontaktformular
Kontakt
Anmeldung