Bio-Hypnose

Noch weitestgehend unbekannt ist die sog. Bio-Hypnose. In der warmen Jahreszeit biete ich Ihnen dieses interessante Angebot der Bio-Hypnose an. Für die Bio-Hypnose gilt grundsätzlich all das, was auch für die Hypnose gilt. Ein weiterer positiver Effekt der Bio-Hypnose besteht darin, dass die Wirkung der Hypnose durch Sonne und natürliche Umgebung unterstützt wird.

Die Bio-Hypnose verbindet die Psychotherapie in Trance (Entspannungszustand) mit Ernährung und Licht.

Während Sie in entspannter und erholsamer Atmosphäre die psychischen Ursachen Ihres Problems im Grünen auflösen, tanken Sie lebensnotwendiges Licht. Auch und gerade im Winter benötigt der menschliche Organismus Licht.

Je nach verbleibender Therpiezeit und je nach Therapieziel können Sie direkt aus dem Garten frisches, ungespritztes Obst und Gemüse kosten und einfache Gerichte ausprobieren.

Vitamin D Mangel kann zu ernsten Erkrankungen, wie z.B. Rachitis, führen. Licht, dass wir über die Haut (Gesicht, Handrücken, Unterarme) aufnehmen, wird benötigt um einen Vitamin D Mangel vorzubeugen:

Das Tageslicht aktiviert Zellen, die die Serotominausschüttung anregen und hemmt die Melatominausschüttung. Melatomin erhöht das Schlafbedürfnis und Serotomin wirkt stimmungsaufhellend. In den lichtarmen Monaten wird weniger Serotomin und mehr Melatomin ausgeschüttet. Die Folge ist der Winter Blues oder die Winterdepression.

Auch im Winter sollten wir deshalb Gesicht, Handrücken und wenn möglich die Unterarme dem Licht aussetzen. Je nach Hauttyp und Individuum variiert die notwendige Lichtmenge. Die Bio-Hypnose findet im Freien, im Grünen statt. Ihr Körper kann Sonne tanken, während Sie die Störungsursachen Ihres Problems auflösen.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf unter 0209 - 14971557 oder eine kurze Nachricht per E-Mail an info@btg-und-hypnose.de.

Anmeldung